SV Grün-Weiß Wernesgrün e.V.

Spielvorschau: 1. Männermannschaft

Robert Werner, 03.12.2019

Spielvorschau: 1. Männermannschaft

Grün vs. grün. Coburg gegen Fronberg. Am kommenden Samstag (07.12.) steht das Heimspiel unserer Ersten gegen Schreiersgrün an. Gegen den SV, aktuell auf dem 10. Tabellenplatz steht, könnte man sich durchaus Chancen ausrechnen.

Denn schaut man auf die letzte Saison, so fällt auf, dass man sich gegen den Favoriten zweimal behaupten konnte. Im Hinspiel erkämpfte man sich 3:3, im Rückspiel konnte man sogar mit 4:3 gewinnen (nach 0:2-Rückstand). Dieser Sieg war gleichzeitig der letzte Spieltag und somit der Klassenerhalt in der Vogtlandliga. Von diesem Ziel sind unsere Jungs aber momentan ganz weit entfernt. Doch zurück zum SV. Das Torverhältnis von 34:26 spricht für eine starke Offensive. Besonders der Schreiersgrüner Landmesser lehrt die Liga das Fürchten und ist mit bislang 13 erzielten Toren die Nummer zwei in der Torjägerliste. Es wird also einleuchten, dass der Gegner diesen Spieler explizit aufsuchen wird. Am vergangenen Wochenende schlug der SV den FC Werda in einem turbulenten Spiel mit 4:3. Somit wird unser kommender Gegner mit Wind im Rücken anreisen. Doch das soll nichts an der Sache ändern, dass man endlich einen Sieg braucht.

Denn diesen gibt es für unsere Männer bislang noch nicht zu verzeichnen. Am vergangenen Sonntag unterlag man in Irfersgrün mit 4:2. Ein Spiel, welches Mut machen sollte. Denn trotz eines zwischenzeitlichen 3:0-Rückstands, kämpfte man sich ins Spiel zurück. Die beiden Anschlusstreffer von Richter und Pöhner machten die Partie nochmal spannend. Doch auch wenn man am Ende dem Ausgleich näher war, als die Hausherren dem Sieg, kassierte man doch noch den vierten Treffer und ging am Ende wieder leer aus. Schade, schade, aber so ist Fußball nun mal. Jetzt gilt es, diesen "Schwung" mitzunehmen und auf das kommende Spiel zu legen. Man hat Heimspiel und somit einen leichten Feldvorteil. Dennoch geht man auch hier als Underdog ins Spiel, auch wenn die Schreiersgrüner diese Saison bislang unter ihren Erwartungen blieben. Denn die spielstarke Mannschaft vom Fronberg sollte man schon eher unter den Top 5 sehen. Wir drücken unseren Jungs auf jeden Fall die Daumen und wünschen maximale Erfolge!

Anstoß ist in Wernesgrün, 14 Uhr


Quelle:rwerner (Bild & Text)