SV Grün-Weiß Wernesgrün e.V.

C-Junioren : Spielbericht Kreispokal, 1.R

SpuBC 90 Plauen   SpG Wernesgrün/Brunn
SpuBC 90 Plauen 1 : 2 SpG Wernesgrün/Brunn
(0 : 1)
C-Junioren   ::   Kreispokal   ::   1.R   ::   16.09.2020 (17:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Kevin Scherzer, Moritz Schnabel

Torfolge

0:1 (19.min) - Kevin Scherzer
0:2 (52.min) - Moritz Schnabel
1:2 (68.min) - SpuBC 90 Plauen

Starke Leistung belohnt

Nach der knappen und etwas unverdienten 2:3 Niederlage zum Saisonauftakt am Wochenende in Lengenfeld war unsere C-Jugend heute zum Pokalspiel bei der Spielgemeinschaft SpuBC/Concordia/Fortuna Plauen zu Gast.
Zielausgabe war die kämpferische Leistung vom Wochenende zu wiederholen und sich selbst vorm Tor endlich zu belohnen.
Die Mannschaft startete nahezu unverändert, nur im Sturm musste Sebastian Knorr ersetzt werden - dies geschah durch Edgar Wartke. Das Team startete auch heute wieder stark ins Spiel und setzte dem Gegner von beginn an ordentlich zu. Die ersten guten Chancen entstanden über unser linken Flügel, leider konnten wir diese nicht gewinnbringend verwerten. Doch in der 19. Spielminute sollte dies anders aussehen. Eine sehenswerte Passstafette aus unserem Mittelfeld öffnete die Lücke für Kevin Scherzer und dieser nutzte seine Chance und schob überlegt zum 1:0 ein. Danach bleiben die Torszenen auf beiden Seiten aus. Jeweils gute Spielzüge von beiden Mannschaften scheiterten immer wieder an die jeweiligen Verteidigungsreihen. Erst in der 52. Minuten sollte sich erneut eine große Chance für uns ergeben. Nach einem Freistoß waren sich der gegnerische Torwart und seine Abwehrspieler uneinig und Moritz Schnabel nutzte die Situation aus und schob eiskalt und 2:0 ein. Wer jetzt eine entspannte Endphase erwartete lag jedoch falsch. Immer wieder angetrieben durch Ihren Spielmacher und bedingt durch schwindende Kräfte, da nur ein Auswechselspieler dabei war, erarbeiteten sich die Plauener nun noch einige Chancen. Zwei Minuten vor Schluss rutschte ein langer Ball durch unsere Abwehr und durch die fehlende Absprache zwischen unserem Verteidiger und dem Torhüter kamen die Plauener noch zum Anschlusstreffer. Nach kurzer Nachspielzeit pfiff der souveräne Schiedsrichter ab und wir konnten den ersten Saisonsieg auch völlig verdient einfahren.
Am Samstagvormittag ist der FSV Treuen in Brunn zu Gast, mit mehr Konzentration im Abschluss stehen auch hier gute Chancen auf einen Punktgewinn im Raum.


Quelle: André Nickel